Protec industrial doors -Advanced special door engineering

Advanced special door engineering

Language | Taal | Langue | Sprache :

Explosionssicherheit – ATEX

Explosionssicherheit & ATEX - explosionsgeschützte Tor

Explosionssicherheit

Explosionssicherheit ist ein spezielles Fachgebiet mit einem hohen Risikogehalt. Die Anwendung von explosionsgeschützten Toren in einer Umgebung mit explosiven Gas- oder Staubgemischen verlangt von der gesamten Organisation ein hohes Qualitätsniveau. Dies beginnt, abhängig von den verschiedenen Gas- und Temperaturklassen (T1/T6) und der Zoneneinteilung, schon im Vorfeld und reicht bis zur Montage der Tore durch unsere Monteure.

Explosionsgeschütztes Sektionaltor

Die von Protec Industrial Doors hergestellten und gelieferten Tore sind sowohl im Bereich der mechanischen Komponenten als auch der elektrischen Bauteile vollständig explosionssicher. Die für den ATEX-Bereich (ATmosphères EXplosibles) angefertigten Tore gewährleisten auf diese Weise einen sicheren Abschluss der explosionsgeschützten Räume. Die Tore sind in allen Teilen nach ATEX zertifiziert und werden mit den entsprechenden Dokumenten dieser ATEX-Anforderungen und ATEX-Richtlinien geliefert.
Das explosionsgeschützte Tor kann auch als Brandschutztor mit ATEX-Zertifikat und der Klassifizierung EI1 geliefert werden.

ATEX-Richtlinien

Protec Industrial Doors kann die Tore gemäß der ATEX-Betriebsrichtlinie (ATEX 137) liefern.

  • Die Zoneneinteilung wird anhand von EN 60079-10 – NPR 7910 bestimmt
    Zone 0, 1, 2 für Gas und Zone 20, 21, 22 für Staub
    NPR 7910-1 für Gasumgebungen
    NPR 7910-2 für Staubumgebungen
  • Elektroanlage gemäß EN 60079-14
  • Wartung und Überholung gemäß EN 60079-19

Daneben erfüllen unsere Tore die Anforderungen der ATEX-Produktrichtlinien (ATEX 95).

  • Explosionsgeschützte Geräte nach EN 60079 – EN 13463(ATEX) /EN 80079 (IECEX)

Auch in Europa, aber vor allem außerhalb Europas erhalten die IECEX-Anforderungen immer größere Bedeutung. Diese können nur durch die Zertifizierung durch eine benannte Stelle erfüllt werden.

Kombinationsmöglichkeiten

Die explosionsgeschützten Tore für Bereiche mit explosionsfähigen Atmosphären sind lieferbar in Kombination mit anderen Eigenschaften und Anforderungen, wie

  • Feuerbeständigkeit EI1
  • Explosionsfestigkeit
  • Flüssigkeitssperren
  • Erdung des Tores
  • Gasdicht im Falle einer Gaslöschung (mit CO2)

Relatierte Projekte

Flussigkeitssperren Vivochem

Feuerhemmendes Tor mit Flüssigkeitssperre

Vivochem ist ein Unternehmen, das sich auf Lagerung, Handling und Distribution von chemischen Produkten spezialisiert hat. Auch ...
[Lesen Sie mehr...]

Flussigkeitssperren - Hegron Cosmetics

Flüssigkeitssperre in einem chemische Raum

Hegron Cosmetics ist ein modernes Kosmetikunternehmen mit einem Maschinenpark und einem Labor. Hier wurde eine Flüssigkeitssperre ...
[Lesen Sie mehr...]