Protec industrial doors -Advanced special door engineering

Advanced special door engineering

Language | Taal | Langue | Sprache :

Durchschusshemmende Tore

Die durchschusshemmenden Sektionaltore geprüft

Die durchschusshemmenden Sektionaltore

In der heutigen Zeit ist auf der ganzen Welt immer wieder der Ruf nach besonderen Maßnahmen zum Schutz der Sicherheit von Mensch und Besitz zu hören. In Reaktion darauf hat Protec ein Sektionaltor entwickelt, das Schutz vor Schusswaffen bietet. Die durchschusshemmenden Sektionaltore wurden nach EN 1522 & 1523 geprüft und zertifiziert.

Die durchschusshemmenden Tore von Protec sind in einer Ausführung mit einer Durchschusshemmung von FB7, der höchsten Klasse nach EN 1523-1, erhältlich.

In der Normierung gibt es für die Durchschusshemmung Zertifizierungen auf unterschiedlichen Niveaus. Jede Widerstands- oder Beschussklasse hat eigene Anforderungen und Ausgangspunkte in Bezug auf die Art der Schusswaffe, das Kaliber der Kugeln und die Schussentfernung. Tore können eine Durchschusshemmung in der Klasse FB1 bis FB7 haben.

Von Durchschusshemmung darf erst gesprochen werden, wenn:

  • das Tor von der Kugel oder einem Kugelfragment nicht durchdrungen wird.
  • die Rückseite des Tores durch die Kugel oder einem Kugelfragment nicht aufgerissen wurde, auch nicht partiell.
  • es keine dauerhafte offene Verbindung gibt oder eine offene Verbindung, die sich hinsichtlich der Schussseite und der schussabgewandten Seite wieder schließt.

Wenn in dem Tor nach dem Schuss keine Splitter zu sehen sind, erhält das Tor zudem den Zusatz NS in der betreffenden Klasse. Die Qualifikation S oder NS wird mithilfe einer im Abstand von 500 mm hinter dem Tor angebrachten Aluminiumfolie bestimmt. In der Prüfung werden aus verschiedenen Winkeln mehrere Schüsse auf verschiedene Punkte des Tores abgegeben.

Die durchschusshemmenden Tore werden unter anderem in staatlichen Gebäuden, bei Werttransportfirmen, Versorgungsunternehmen, Datenzentren sowie in Gebäuden in Gebieten mit erhöhtem Risiko eingesetzt.
Die durchschusshemmenden Sektionaltore können selbstverständlich auch kombiniert werden, beispielsweise mit den zertifizierten einbruchhemmenden Toren oder gegebenenfalls anderen verlangten Anforderungen und Eigenschaften.