Protec industrial doors -Advanced special door engineering

Advanced special door engineering

Language | Taal | Langue | Sprache :

Feuerbeständiges Decken-Sektionaltor

Mit einem neuen, getesteten, feuerbeständigen Decken-Sektionaltor bringt Protec Industrial Doors ein Brandschutztor auf den Markt, das mit allen bereits lieferbaren Torvarianten in Konkurrenz tritt. Dieses neue feuerbeständige Tor bietet sehr große Vorteile in folgenden Bereichen: Zertifizierung, Preisniveau, Gewicht und Anwendungsbereiche.

Das Tor wurde bei Efectis/TNO/Peutz getestet und es hat die Klassifizierung EI160 Minuten erreicht, wodurch dieses Tor den gesetzlichen Vorschriften einen Schritt voraus ist. Es kann in allen Fällen, in denen ein Brandschutztor erforderlich ist, ohne Diskussionen eingesetzt werden. Ob es sich nun um die Lagerung von Gefahrstoffen oder ein normales Trennelement zwischen Brandabschnitten handelt, für diese Tür gelten fast keine Einschränkungen.

Die bereits bestehenden Lösungen die durch die NEN-EN-1634-1 ersetzt werden wird, wodurch zusätzliche Anforderungen an die von Ihnen gewählte Lösung gestellt werden. In vielen Ausschreibungen und Ausschreibungstexten wird dies noch immer falsch aufgeführt, wodurch Endverbrauchern und Abnehmern noch vor der Ingebrauchnahme des Objekts von der Feuerwehr, der Versicherung und städtischen Behörden ein Austausch zwingend vorgeschrieben wird.

Da alle Vorteile eines Decken-Sektionaltors auch in diesem Tor verwirklicht wurden, gelten kaum Einschränkungen im Anwendungsbereich, im Gebrauch und in der Außenfassade. Die Ausstattung mit einer Stromausfallfunktion, eine Kombination mit Flüssigkeitssperren und ATEX-Vorkehrungen sind selbstverständlich auch möglich.

Außerdem ist eine Version dieses feuerbeständigen Tors mit einem Schalldämmwert von 38 dB getestet und zertifiziert worden, wodurch dieses feuerbeständige und schalldämmende Tor, neben der Verwendung als normales Trennelement zwischen Brandabschnitten, in ganz besonderen Anwendungsbereichen einsetzbar ist. Denken Sie zum Beispiel an Theater, Testräume, Produktionsräume und Kraftwerke.

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie weitere Informationen zu den Vorschriften und Anwendungsbereichen und/oder andere Informationen benötigen.